Now Reading
Pornhub Jahresrückblick 2022: Über ein Drittel der User*innen sind Frauen – außer in Deutschland!

Pornhub Jahresrückblick 2022: Über ein Drittel der User*innen sind Frauen – außer in Deutschland!

Pornhub Jahresrückblick 2022

Alle Jahre wieder veröffentlicht die beliebte Pornoseite Pornhub ihre Insights und Trends. Dazu hat das Pornhub-Team die Daten von Milliarden User*innen und deren Suchverhalten ausgewertet. Die Top-Suchanfragen weltweit und in den jeweiligen Ländern ähneln nicht nur der aktuellen Popkultur, sondern auch den Inhalten der Mainstream-Medien. Was gerade in ist, spiegelt sich auch im Klickverhalten bei Pornhub wider. Wir haben die Deutschlandtrends mit den weltweiten Insights verglichen – mit überraschendem Ergebnis.

Pornhub User*innen weltweit stehen auf realistische Pornos, Transgender und Gruppensex

Bei den Top-Suchanfragen 2022 landen realistische Pornos (Reality) mit einem Plus von 169 % auf Platz eins. Der Suchbegriff „real homemade“ wurde sogar 179 % häufiger eingegeben. Platz zwei belegt der Begriff „Transgender“ (+ 75 %) – in Brasilien das meistgesuchte Porno-Wort. Das Thema Gruppensex, auf Platz drei, hatte einen Zuwachs von 34 %. „Outdoor” auf Platz vier (+ 121 %), „Camping” (+ 62 %) und „Travel” (+ 32 %) zählen ebenfalls zu den Lieblingssex-Fantasien.

Pornhub Year in Review Suchtrends 2022
Realistische Pornos sind der Top-Suchtrend auf Pornhub im Jahr 2022. Grafik: Pornhub

Neben Porno-Settings wurden auch Stellungen (Positions) 2022 häufiger gesucht. Die Scissoring-Stellung (+ 96 %) ist beliebter als im Vorjahr, aber auch Amazone, 69 und Cowgirl stehen hoch im Kurs. Platz sechs lässt erahnen, dass sich immer mehr Fußfetischisten outen. Der Suchbegriff „Feet” wurde 38 % mehr eingegeben, unter den weiblichen Usern sogar 145 % öfter. „Footjob” stieg um 24 %. Femdoms (+28 %) sind ebenfalls beliebt gewesen und auch „Pegging” landet unter den Top 10. „Cuckold” und „Bondage” sind ebenfalls unter den Top 20.

An der Spitze der weltweit meistgesuchten Porno-Kategorien stehen „Hentai”, „Japanese” und „Milf” – gefolgt von „Lesbian”, „Pinay”, „Asian” und „Stepmom”.

36 % der Pornhub-Nutzenden sind Frauen – außer in Deutschland

Laut Pornhub-Insights 2022 konsumieren immer mehr Frauen (+ 4 %) weltweit Pornos. Auf den Philippinen und in Columbia liegt der Anteil weiblicher User über 50 %. Hier schauen Frauen öfter Pornos als Männer. 

Pornhub Insights 2022 Year in Review Anteil weiblicher Zuschauer
Die Zahl der weiblichen Pornhub-Nutzer*innen hat mit 36 % weltweit zugenommen, in Deutschland liegt der Anteil der Frauen mit 26 % aber deutlich unter diesem Wert. Grafik: Pornhub

Der Anteil der männlichen Pornhub-User liegt hierzulande bei 74 % und ist sogar um 2 % gestiegen, während nur 26 % der Nutzenden weiblich sind. Dabei handelt es sich offenbar vor allem um junge Frauen, denn laut Insights sind 34 % der deutschen Pornhub-Nutzer*innen zwischen 18 und 24 und 29 % zwischen 25 und 34 Jahren alt.

Männer stehen auf MILFs und Frauen wollen lesbische Pornos

Ein Blick auf die weltweit meistgeklickten Begriffe bei Pornhub verrät, dass Männer auf „Japanese“, „Ebony”, „ Mature” und „MILFs“ stehen. Frauen wollen lesbische Pornos, ebenfalls „Japanese“ und Dreier sehen. Frauen schauten im Vergleich zu Männern 155 % mal mehr die Kategorien „Scissoring”und 115 % mal mehr „Trans Male Transgender”.

Pornhub Jahresrückblick beliebteste Kategorien nach Geschlecht
Frauen schauten 2022 am liebsten Lesben-Pornos, Männer dagegen Sexfilme aus der Kategorie „Japanese”. Grafik: Pornhub

Zu den Top fünf Kategorien in Deutschland gehören „Anal“, „Lesbian“, „German“, „Outdoor“und „Thereesome“. Am häufigsten gesucht wurde hierzulande nach den Begriffen „German“, „Deutsch“ und „Milf“. Einen enormen Anstieg unter den deutschen Suchanfragen verzeichneten „Curvy German“ (+ 833 %), „Backstage“ (+ 651 %), „German Public“ (+ 487 %) und „Turk Porno“ (+ 297 %). Die deutschen User*innen stehen wie kein anderes Land auf Anal-Pornos (die Clips werden 408 % häufiger als anderswo geschaut), aber auch Fetische wie „Pissing“ (148 % häufiger) und „feet“ (+ 99 % häufiger) stehen hier höher im Kurs als anderswo. 

Auch interessant
Sex wie im Porno

Beliebtester Pornostar der deutschen User*innen ist Lana Rhoades 

Zu den beliebtesten Pornodarstellerinnen deutscher Pornhub User*innen gehören Lana Rhoades (Platz eins) und Mia Khalifa (Platz zwei), die der Branche nach drei Monaten den Rücken kehrte, dicht gefolgt von Eva Elfie (Platz drei), Venus-Model Fiona Fuchs (Platz vier) und Abella Danger (Platz 5). 

Lana Rhoades wurde von deutschen Pornhub-User*innen am meisten gesucht
Pornostar Lana Rhoades wurde von deutschen Pornhub-User*innen am häufigsten in diesem Jahr gesucht. Foto: lanarhoades/Instagram

Mit diesen Top fünf schließen sich deutsche Nutzer*innen weitestgehend den Pornostar-Vorlieben der Frauen weltweit an. Sie suchen ebenfalls am meisten nach Pornos mit Abella Danger (Platz eins), Lana Rhoades Platz zwei), Eva Elfie (Platz drei), Mia Khalifa (Platz vier) und Lexi Lore (Platz fünf). Im internationalen Ranking dürfen natürlich auch männliche Porno-Darsteller nicht fehlen. Bei den weltweiten Suchanfragen landen Armond Rizzo, Devin Trez, Dante Colle und Tyler Wu weit vorne.

77 % der deutschen Nutzer*innen schauen Pornos auf dem Smartphone

Deutsche Nutzer*innen bleiben für ein Porno-Erlebnis im Schnitt 10 Minuten und 16 Sekunden auf Pornhub, dabei schauen sie meist via Handy: 77 % nutzen das Smartphone, 20 % den Desktop und lediglich 3 % das Tablet. Das entspricht in etwa dem User*innen-Verhalten weltweit. 

Eine Frauenquote bei Porno-Fans?

Dank User*innen-Auswertungen wie den Pornhub Insights lässt sich immer besser feststellen, worauf Nutzer*innen von Porno-Plattformen stehen – und worauf nicht. Der Trend zu lesbischen und frauenfreundlichen Sexfilmen, besonders bei Userinnen in Deutschland, zeigt klar, wo es künftig hingehen kann. Je mehr passende Angebote Plattformen wie Pornhub zur Verfügung stellen, desto konsumfreudiger ist die Zielgruppe „Frau”. Offen bleibt die Frage, woher die Lust der Deutschen auf Anal-Pornos kommt.


© 2022 by Sinneslust.com     jusprog-age-xml-18