Now Reading
IN*TEAM-Beziehungskiste: Das Kartenspiel für besseren Sex

IN*TEAM-Beziehungskiste: Das Kartenspiel für besseren Sex

in*team Beziehungskiste Kartenspiel

Das neue Kartenspiel „IN*TEAM”-Beziehungskiste, das von Paar- und Sexualtherapeut Umut C. Özdemir entwickelt wurde, soll dem eingeschlafenen oder kriselnden Liebesleben von Paaren wieder ordentlich Schwung verleihen. Wir haben uns das Spiel und seinen Erfinder einmal genauer angesehen.

Sexflaute ade mit der „IN*TEAM”-Beziehungskiste

Die Corona-Zeit ist in vielerlei Hinsicht eine Krisenzeit – auch für das Sexualleben von Paaren. Denn durch regelmäßige Ausgangsverbote sind Menschen in einer Beziehung dazu gezwungen, auf engstem Raum übermäßig viel Zeit mit dem eigenen Partner zu verbringen. Mehr Zeit, als der Beziehung in der Regel guttut. Kein Wunder also, dass da die Lust aufeinander stark abnimmt.

Doch für die Flaute im Bett gibt es nun Abhilfe. Das Kartenspiel „IN*TEAM”- Beziehungskiste, das von Paar- und Sexualtherapeut Umut C. Özdemir konzipiert und entwickelt wurde, soll Paaren dabei helfen, auf spielerische Art und Weise das gemeinsame Liebesleben wiederzubeleben.

Der Diplom-Psychologe verrät auf YouTube, worum genau es sich bei der „IN*TEAM”-Beziehungskiste handelt: „Die Idee hinter der ‚IN*TEAM’-Beziehungskiste ist, dass es therapeutisch-psychologisch fundierte Fragen stellt, die teilweise auch Infos haben aus der Wissenschaft und Forschung. Und dass ihr [Paare] gemeinsam eine Reise macht.”

Und weiter: „Die Fragen eins bis zwanzig sind so konzipiert, dass sie sich nicht immer hintereinander auf ähnliche Themengebiete beziehen, sondern dass sie eine gewisse Abwechslung bieten.”

So funktioniert die Beziehungskiste

Auf den zwanzig Karten, die in der Beziehungskiste enthalten sind, befinden sich auf der rechten Seite Deep-Talk-Übungen und Aufgaben wie „Mache deiner Partnerin oder deinem Partner drei Komplimente”, die beide Partner zunächst getrennt voneinander bearbeiten müssen. 

Anschließend bespricht man dann in ruhiger Atmosphäre, welche Ergebnisse die Bearbeitung hervorgebracht hat. Also, um bei dem Beispiel zu bleiben, welche drei Komplimente, die man an die Partnerin oder den Partner richten möchte, man sich überlegt hat.

Spielanleitung in*team Beziehungskiste
Die Beziehungskiste enthält 20 Aufgaben und Übungen mit 11 Videos, Audios und digitalen Workshops

Die jeweils linke Seite der Karten ist wiederum mit einem QR-Code, der sich einscannen lässt und zu insgesamt 11 Videoclips, Audios, Workshops und Zusatzspielen weiterleitet, bedruckt.

Dort wird den Paaren dann zusätzliches Wissen für den Beziehungsalltag und das Sexualleben vermittelt, die als unterstützende Anregungen dienen sollen.

Laut Beschreibung auf der offiziellen Website zur „IN*TEAM”-Beziehungskiste werden auf den Karten und in den Videoclips u. a. folgende Themen behandelt:

  • Wie sehe ich dich – wie siehst du mich – wie sehen wir uns?
  • Sex und Zärtlichkeit – mit mir, mit dir und mit uns
  • Lust in unserer Liebe erleben
  • Lass uns streiten lernen
  • Selbstbestimmung in der Beziehung
  • Respekt und Aufmerksamkeit

Für jedes Alter und alle Arten von Liebesbeziehungen geeignet

Umut C. Özdemir betont, dass es ihm besonders wichtig gewesen sei, mit der „IN*TEAM”-Beziehungskiste ein Produkt zu kreieren, das sich nicht wie so oft in erster Linie an heterosexuelle, monogame Paare richtet. Es sollen sich darin Menschen aller Orientierungen, aller Paarkonstellationen und jeglichen Alters wiederfinden.

Das ist auch der Grund dafür, dass in den Aufgaben und Übungen des Kartenspiels für Paare auf konkrete, körperliche Anweisungen verzichtet wird. Denn niemand soll sich benachteiligt fühlen oder ein Unbehagen verspüren.

Stattdessen setzt „IN*TEAM” auf Aufgaben, die zu intensiven Gesprächen führen und dem Austausch über intime Bedürfnisse, die bislang unausgesprochen geblieben sind, dienen.

Auch interessant
Sex-Fasten

Die Beziehungskiste also als Therapieersatz? Gegenüber desired.de sagt Özdemir dazu: „Das Spiel ersetzt keine Paartherapie. Das ist wichtig zu sagen. Die Idee ist, dass man sich noch tiefgründiger kennenlernen kann. Und gemeinsam eine neue Aufgabe hat, an der man als Paar wachsen kann.”

Umut C. Özdemir ist erfahrener Sexualtherapeut und auch auf Social Media erfolgreich 

Umut C. Özdemir beschäftigt sich schon lange mit Sexualität und Beziehung. So war der 34-jährige nach seinem Psychologie-Studium in Würzburg über ein halbes Jahrzehnt am Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin an der Charité Berlin als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig.

Doch wie Özdemir auf YouTube verrät, reifte sein Interesse für diese Themen schon deutlich früher: „Ich wusste eigentlich schon seit ich klein bin, dass ich Paar- und Sexualtherapeut werden will. Weil früher, als ich die Bravo gelesen habe, hab ich immer sofort die Dr. Sommer-Seite aufgeschlagen, die Frage gelesen und zugehalten, um mir dann zu überlegen, was für eine Antwort ich geben würde.”

Umut Özdemir erklärt das Spiel in*team Beziehungskiste
Umut C. Özdemir ist seit vielen Jahren Sexualtherapeut und auch auf Social Media erfolgreich

Man könnte also davon sprechen, dass es ihm mehr oder weniger in die Wiege gelegt wurde, Menschen bei Problemen, die ihr Sexualleben betreffen, zu helfen.

Und genau das tut Özdemir nun nicht nur mit der „IN*TEAM”-Beziehungskiste, sondern auch auf Instagram (über 3.700 Follower) und TikTok (über 66.000 Follower), wo er regelmäßig kurze Aufklärungsvideos postet.

Die „IN*TEAM”-Beziehungskiste ist online auf inteamsein.de für rund 30 Euro erhältlich. 


© 2022 by Sinneslust.com     jusprog-age-xml-18