Now Reading
Sapiosexualität: Wissen und Intelligenz finden sapiosexuelle Menschen besonders sexy

Sapiosexualität: Wissen und Intelligenz finden sapiosexuelle Menschen besonders sexy

Sapiosexualität in der Beziehung von Mann und Frau

Die These, dass man sich zuerst in das Aussehen eines Menschen verliebt, trifft auf sapiosexuelle Menschen nicht zu. Statt bei Traummaßen und einem verführerischen Augenaufschlag schlägt ihr Herz bei einem hohen IQ und einer Ladung geballtem Fachwissen höher. 

Sapiosexualität scheint gerade der Trend schlechthin zu sein, denn immer mehr Menschen bezeichnen sich als „sapiosexual“. Aber was ist an der Liebe zur Intelligenz wirklich dran und wie daten sapiosexuelle Personen? Wir haben die Antworten.

Was ist Sapiosexualität?

Für sapiosexuelle Menschen haben Intelligenz und Intellekt eine wesentlich größere Bedeutung als ein attraktives Äußeres. Wer sich als sapiosexual bezeichnet, findet den Geist und den IQ eines Menschen einfach anziehend. Sapiosexualität leitet sich von dem lateinischen Wort „sapere“ ab und bedeutet „wissen, denken“. 

Sapiosexuelle Frau steht auf Männer mit viel Wissen
Bei Sapiosexualität steht der hohe IQ bzw. die hohe (Fach-)Kompetenz des Partners im Fokus. Foto: LightField Studios – Shutterstock.com

Sapiophile Personen stehen also nicht nur auf Intelligenz, sondern auch auf spezifisches Fachwissen. Wenn ihr Gegenüber meisterhaft und unschlagbar auf einem bestimmten Gebiet ist, fesselt sie das. Das nennt sich „Competence Kink und schließt akademisches und auch handwerkliches Fachwissen mit ein. Personen mit Spezialwissen stehen bei sapiophilen Menschen hoch im Kurs, denn diese Menschen heben sich mit ihrer Expertise von anderen ab und sind damit besonders attraktiv. 

Dass Schönheit vergänglich ist und es in einer funktionierenden Partnerschaft auf andere Dinge ankommt, wissen auch viele Nicht-Sapiosexuelle. Wer Intelligenz per Definition sexuell anziehend findet, ist bei der Partnerwahl also klar im Vorteil. Übrigens ist Sapiosexuality keine sexuelle Neigung oder Orientierung, sondern eine Vorliebe beziehungsweise ein Kink.

„Sapiosexual”: Seltener Kink oder weit verbreitete sexuelle Vorliebe?

Dieser Frage ging unter anderem die Tinder-Studie 2020/2021 auf den Grund. Laut ihr definieren sich 13,84 Prozent der deutschen Tinder-Nutzer*innen als sapiosexuell. Damit ist Deutschland Spitzenreiter vor der Schweiz mit 13,28 Prozent sapiosexueller Menschen und der USA mit 12,86 Prozent. In den meisten Ländern geben mehr Frauen als Männer an, dass sie „sapiosexual“ seien. In Deutschland liegt der Frauenanteil bei 62,1 Prozent und der der Männer bei nur 37,0 Prozent. 

Sapiosexualität ist also weit verbreitet. Die sapiophile Community hat sogar eigene Sapiosexual Flaggen als Erkennungszeichen für Gleichgesinnte und Ausdruck für den Stolz auf ihre besondere Vorliebe entworfen. 

Aber welche Erklärung gibt es dafür, dass sich vor allem Frauen als sapiosexuell definieren? Ein Grund, der allerdings nur für heterosexuelle Frauen gilt, ist die Tatsache, dass Spermien intelligenter Männer besser sind. Dazu gibt es bereits eine Studie des Evolutionspsychologen Geoffrey Miller. 

Ist die Erklärung für Sapiosexualität bei Frauen also: Je höher der IQ des potenzielles Partners, desto besser die Spermien? Zumindest lässt das darauf schließen, dass sich Frauen unterbewusst zu intelligenten Männern hingezogen fühlen, weil sie bessere Gene vermuten. Evolutionstechnisch machen sapiosexuelle Frauen alles richtig.

Dating-Tipps für sapiophile Menschen und alle, die Intelligenz sexuell anziehend finden

Wer eine große sexuelle Anziehung bei Intelligenz verspürt, wird auf Dating-Apps wie Tinder kaum fündig werden. Zum Glück gibt es Alternativen für IQ-Verliebte:

Alternative Dating-Plattformen nutzen

Frau ist auf Dating Plattform für Sapiosexuelle
Es gibt spezielle Dating-Platfformen und -Apps, die sich an Sapiosexuelle richten. Foto: iPro.name – Shutterstock.com

Sapiosexuelle entscheiden sich besser für Dating-Apps und -Plattformen, die wie beispielsweise OKCupid „sapiosexuell“ oder ähnliche Kriterien in der Filterfunktion anbieten. Oder die großen Wert auf ausführliche und detaillierte Profiltexte legen und den User*innen die Möglichkeit geben,  ihren akademischen Status oder ihre speziellen Kompetenzen anzugeben. Das erleichtert nicht nur die Suche nach Mister oder Miss Right, sondern diese Plattformen werden auch eher von Gleichgesinnten genutzt.

Auch interessant
Sex-Fasten

Zeit ist Sapiosexuellen beim Daten wichtig

Schnellschüsse bergen die Gefahr, dass die vermeintliche Intelligenz nur ein Fake ist und man nicht ausreichend hinter die Kulissen geschaut hat. Sapiophile Personen sind also gut mit Slow Dating beraten. Statt sich mit oberflächlichen Small Talk und leeren Floskeln aufzuhalten, gehen diese Menschen lieber in die Tiefe und erwarten geistreiche Gespräche und einen fähigen Gesprächspartner. Der Vorteil von Sapiosexualität: Ein tiefer Ausschnitt oder nonverbale Flirtversuche prallen beim Gegenüber eher ab. Ist der Dating-Partner oder die Dating-Partnerin aber intelligenter als man selbst, wirkt das extrem anziehend auf Sapiosexuelle. 

Gute Dating-Locations speziell für sapiosexuelle Männer und Frauen

Sapiosexual in der Bücherei
Die Fachbibliothek ist eine gute Dating-Location, in der sapiosexuelle Menschen einen Partner mit Intelligenz finden können. Foto: AwesProduction – Shutterstock.com

Für sapiosexuelle Menschen gibt in der realen Welt gute Möglichkeiten, passende Menschen kennenzulernen und zu daten. Statt am Smartphone zu swipen, kann man in der Bibliothek durch die Gänge mit der bevorzugten Fachliteratur schlendern oder auf diversen Fachmessen Spezialisten zu allen möglichen Themen kennenlernen. Je nach „Competence Kink“ gibt es verschiedene Möglichkeiten, nach potentiellen Dates Ausschau zu halten. Ausstellungen und Opern sind gute Jagdgebiete für alle, die auf geistreiche Unterhaltungen stehen. 

Sapiosexuell? Mit diesem Test findet man’s raus

Intelligenz ist sexy! Aber ist man gleich sapiosexuell, wenn man beim Dating Wert auf geistreiche Unterhaltungen legt und bei einem sexy Augenaufschlag nicht gleich zerfließt? Am besten testet man seine mögliche Sapiosexualität mit diesen Aussagen:

  1. Intelligenz und Wissen sind beim Daten wichtiger als Humor und ein tolles Aussehen
  2. Menschen, die intellektuell etwas zu bieten haben oder überlegen wirken, sind unglaublich sexy
  3. Ohne das Komplettpaket aus Intelligenz, Charme und Sympathie gibt es keinen Sex
  4. Anregende Unterhaltungen machen Lust auf mehr
  5. Das Aussehen potenzieller Partner*innen  ist zweitrangig
  6. Menschen, die sehr viel Wert auf ihr Aussehen legen, sind eher unattraktiv
  7. Sex spielt in Beziehungen nur eine Nebenrolle, wenn der Partner oder die Partnerin mit Eloquenz, Sprachwitz sowie einer hohen Allgemeinbildung überzeugt
  8. Nachrichten mit Interpunktions- und Rechtschreibfehlern sind ein absolutes No-Go
  9. Oberflächlichkeit ist total unattraktiv
  10. Tiefgründige Unterhaltungen gehen immer vor Small Talk

Stimmt man mit den meisten Aussagen überein, spricht einiges dafür, dass man sapiophil ist. Vielleicht liegt die Einstellung Geist ist geil aber auch an Erfahrungen, die man in vorherigen Beziehungen oder bei Dates gemacht hat. Wer sich von dem schönen Schein trügen lässt, stellt manchmal schnell fest, dass ein gutes Aussehen allein nicht alles ist und keine Partnerschaft auf Augenhöhe bedeutet. 

Mit oder ohne Sapiosexualitätstest: Ein bisschen intelligenzverliebt sind wir doch alle!


© 2022 by Sinneslust.com     jusprog-age-xml-18