Now Reading
Kuschelsex: Die besten Stellungen für ein gefühlvolles Liebesspiel

Kuschelsex: Die besten Stellungen für ein gefühlvolles Liebesspiel

Paar hat Kuschelsex

Guter Sex muss immer aufregend, wild und experimentell sein? Dann hast du noch keinen richtig sinnlichen Kuschelsex gehabt! Blümchensex ist besser als sein Ruf und ganz und gar nicht langweilig. Wenn du dir mit deinem Lieblingsmenschen hin und wieder eine Runde Kuschelerotik gönnst, wirkt sich das positiv auf euer Liebesleben aus.

Was ist Kuschelsex?

Kuschelsex ist keine Praktik, sondern eine Art Slow Sex, bei der du den Liebesakt mit deinem Partner oder deiner Partnerin mit allen Sinnen genießt. Kuschelsex ist Nähe, Intimität und ganz viel Körperkontakt. Dabei geht es nicht um einen schnellen Höhepunkt oder aufregende Stellungen. Ihr spürt, riecht und schmeckt euer Gegenüber und nehmt euch intensiv Zeit füreinander. 

Die kuschelige Version von Sex könnt ihr beim One-Night-Stand und in einer langjährigen Beziehung gleichermaßen genießen. Auch eure Geschlechter, Gender und Rollenverteilung spielen dabei überhaupt keine Rolle! Am schönsten ist diese Art Sex aber, wenn ihr frisch verliebt seid und die Finger nicht voneinander lassen könnt. Anstatt wild übereinander herzufallen, liebt ihr euch auf eine sehr intime und bewusste Art und Weise.

Mann und Frau beim Kuschel Sex
Beim Kuschelsex wird mit Lippen und Händen jeder Zentimenter des Körpers von dem Partner oder der Partnerin erkundet, was zu intensiveren Orgasmen führen kann. (Foto: Jacob Lund – Shutterstock.com)

Beim Kuschelsex ist der Weg das Ziel und kann eure Orgasmen hinauszögern und intensivieren. Erkunde mit deinen Lippen und Händen jeden Zentimeter des Körpers deiner Freundin oder deines Freundes. Spür bewusst die nackte Haut deines Sexpartners oder deiner Sexpartnerin und schau ihm oder ihr tief in die Augen, während ihr euch im Gleichklang miteinander bewegt. 

Wer steht auf gefühlvollen Sex?

In Zeiten von Erotik-Bestsellern wie „Fifty Shades of Grey” ist Kuschelsex trotzdem die liebste Sexart der Deutschen. Das ergab die Studie eines Datingportals mit über 1.000 Teilnehmer*innen zwischen 18 und 74 Jahren. Demnach stehen 33 Prozent der Teilnehmenden auf zärtlichen Sex! 

Überraschenderweise mögen es die Männer mit 37 Prozent sanfter als ihre Partnerinnen, von denen nur 30 Prozent auf Kuschelsex stehen. 45 Prozent der Umfrageteilnehmer*innen genießen gerne den Sex und möchten auf ihre Partnerin oder ihren Partner eingehen. Zudem möchten 28 Prozent der Befragten beim Liebesspiel wahrgenommen werden. Überraschenderweise finden 50 Prozent der Männer, aber „nur” 39 Prozent der Frauen Achtsamkeit im Bett wichtig. 

Kuschelerotik ist besonders bei der Generation 40 plus beliebt, während die Youngster (18 bis 29 Jahre) eher auf die härtere Gangart stehen. 

Natürlich lässt sich Lieblingssex nicht pauschalisieren, Tendenzen lassen aktuelle Studien allerdings schon erkennen. Ein sanftes Liebesspiel ist perfekt für alle, die Sex im Alter genießen wollen und auch für Einsteiger*innen, die Sexualität als Paar für sich entdecken wollen. 

Die besten Kuschelsex-Stellungen

Auch wenn eine gefühlvolles Liebesspiel kein Stellungskrieg ist, gibt es bestimmte Positionen, die perfekte Kuschelsex-Stellungen sind:

Missionarsstellung – ein sinnlicher Klassiker

Die Missionarsstellung geht einfach immer! Der Stellungsklassiker ist perfekt, wenn du viel Körperkontakt mit deinem Gegenüber haben möchtest und innige Küsse für dich ein Muss beim Liebesspiel sind. Außerdem kannst du deinem Sexpartner oder deiner Sexpartnerin tief in die Augen schauen und ihm oder ihr sinnliche Worte zuflüstern

Mann und Frau üben Kuschelstellungen
Die Missionarsstellung ist ein Stellungsklassiker mit hohem Kuschelfaktor. (Foto: Kirayonak Yuliya – Shutterstock.com)

Als Frau kannst du deine Beine eng um seinen Körper schlingen und ihn noch näher an dich heranziehen. Als Mann hast du die Kontrolle und kannst deine Liebste tief und innig lieben.

Löffelchenstellung – perfekt für Morgensex

Löffelchensex ist die perfekte Sexposition, wenn du auf liebevollen Morgensex stehst. Die Löffelchenstellung eignet sich auch gut für ein inniges Liebesspiel vor dem Einschlafen

Als Mann kuschelst du dich zärtlich an den Rücken deiner Liebsten, atmest ihren Duft ein und dringst von hinten in sie ein, während sie sich an dich schmiegt und ihr gemeinsam das perfekte Tempo findet. Als Frau genießt du die schützende Position deines Partners und seine liebevollen Berührungen. 

Reiterstellung – ein sanfter Ritt mit hohen Wellen

Ja, auch die Reiterstellung ist super für Kuschelsex – schließlich muss es nicht immer ein wilder Ritt sein! 

Kuschelerotik im Schlafzimmer
Sanftes, gefühlvolles Reiten ist eine beliebte Kuschelsex-Stellung. (Foto: Standret – Shutterstock.com)

Liebst du deinen Partner in dieser Position, dann kannst du als Frau sanft und mit Hingabe deine Hüften auf seinem Penis kreisen lassen und ihn gefühlvoll reiten. Führe seine Hände über deinen Körper und schau ihm tief in die Augen. Als Mann kannst du den sanften Ritt deiner Partnerin einfach genießen, ihre Brüste streicheln und ihre Klitoris verwöhnen

Auch interessant
Sex-Fasten

Lotusstellung – für maximalen, gefühlvollen Körperkontakt

Setz dich bequem in den Schneidersitz und nimm deine Liebste dir zugewandt auf deinen Schoß. Deine Partnerin schlingt ihre Beine um deine Hüften und setzt sich tief auf deinen Penis. Leg deine Arme um ihre Hüfte und erkunde mit deinen Lippen ihren Hals und ihren Mund. Sie kann ihre Hände in deinen Nacken legen und ihre Hüften sanft auf deinem Schoß bewegen. 

In der Lotusstellung seid ihr euch sehr nah und atmet den süßen Duft des anderen ein. 

Liebesknoten – schaut euch tief in die Augen!

Beim Liebesknoten seid ihr euch nicht nur besonders nah, sondern schaut euch auch ganz tief in die Augen. Diese kuschelige Sexstellung eignet sich besonders, wenn ihr eng umschlungen direkt nach dem Liebesakt einschlafen wollt. 

Gefühlvoller Kuschelsex im Bett
Aneinander Ranrutschen und liebevolles Umarmen sind Teil des Liebesknotens. (Foto: Roman Samborskyi – Shutterstock.com)

Ihr liegt beide auf der Seite, einander zugewandt und genießt die Nähe des anderen. Rutscht nah aneinander ran und umarmt euch liebevoll. Als Frau kannst du ein Bein leicht anwinkeln oder über die Hüfte deines Partners legen. Als Mann kannst du so leichter eindringen und deine Liebste näher an dich heranziehen. 

Elefantenstellung – Kuschelsex mit Orgasmusgarantie

In der Elefantenstellung liegst du als Frau entspannt auf dem Bauch, während dein Liebster sich auf dich legt und mit den Händen an beiden Seiten deines Körpers abstützt. 

Als Mann dringst du von hinten in deine Partnerin ein und kannst beim Sex ihren Rücken und ihren Nacken mit deinen Lippen und deiner Zunge liebkosen. Außerdem kannst du ihr liebevolle Worte ins Ohr raunen. Diese Position ist perfekt, um ihre G-Zone zu stimulieren!

Fazit zu gefühlvollem Sex

Kuschel Sex macht glücklich
Kuschelsex zeichnet sich durch Nähe, Erotik und Intimität aus. (Foto: fizkes – Shutterstock.com)

Kuschelsex ist eine wundervolle Art, um (wieder) Nähe, Erotik und Intimität in deine Beziehung und besonders in dein Sexleben zu bringen. Dass Schmusesex alles andere als langweilig ist, zeigen übrigens auch die Suchanfragen diverser Pornoseiten! Auf Mainstream-Pornsites dominiert zwar „härterer” Content das Programm, aber Kuschelsex ist trotzdem eine ziemlich beliebte Kategorie.


© 2022 by Sinneslust.com     jusprog-age-xml-18