Now Reading
Karezza: So gut ist die Sex-Technik ohne Orgasmus

Karezza: So gut ist die Sex-Technik ohne Orgasmus

Paar hat Karezza Sex ohne Orgasmus

Sex ist nur gut, wenn das große Finale ein Orgasmus ist? Die Sex-Technik Karezza beweist, dass der Liebesakt auch sinnlich und erfüllend sein kann, wenn man(n) nicht kommt! 

In heterosexuellen Beziehungen kommen Männer ohnehin öfter in den Genuss eines Orgasmus als Frauen. Es ist also Zeit, die Vorzüge des orgasmuslosen Sex zu erleben. Wir haben alle wichtigen Infos rund um die Karezza-Sex-Technik zusammengefasst.

Was ist die Karezza-Technik?

Der italienische Begriff „carezza” bedeutet „Liebkosung” und genau darum geht es. Karezza ist die ideale Liebes-Methode für alle, die nicht auf Orgasmus-Jagd gehen möchten, ihre Sexualität (wieder) aufleben lassen und ihre sexuellen Energien ins Fließen bringen wollen. Karezza-Sex ist Sex ohne Orgasmus und Samenerguss, aber keinesfalls ohne sexuelle Hochspannung! 

Paar testet Karezza Technik ohne Höhepunkt
Karezza-Sex ist Sex ohne Samenerguss und Höhepunkt. Foto: Jacob Lund – Shutterstock.com

Karezza erinnert in der Umsetzung und Ausführung an Slow Sex oder Tantra-Sex. Bei all diesen sinnlichen Sextechniken ist der Weg das Ziel, und wenn du dich auf Sex ohne Orgasmus einlässt, kannst du intensive und berauschend energetische Liebesabenteuer erleben. Ganz nebenbei trainierst du als Mann dein Stehvermögen, wenn du deinen Höhepunkt unterdrückst oder bremst. 

Das tiefe und intensive sexuelle Erleben beim Karezza ist perfekt für langjährige Paare, die nur noch wenige intime Berührungen miteinander teilen oder deren körperliche Anziehung zueinander eingeschlafen ist. Grundvoraussetzung für diese Methode ist aber die Liebe zueinander und das gegenseitige Begehren. Fühlt ihr euch nicht (mehr) geistig oder körperlich miteinander verbunden, funktioniert Sex ohnehin nicht. 

Wie funktioniert die Karezza-Methode?

Die Karezza-Praxis ist mehr als reine Lustbefriedigung, und so solltest du die Sache auch angehen! Statt einer schnellen Nummer geht es um das sinnliche Strömen von sexuellen Energien und tiefer Hingabe für den Partner oder die Partnerin. Durch intime Berührungen, tiefe Blicke und bewusste Nähe kommt ihr euch als Paar besonders nah. Karezza kann man lernen, beim ersten Mal hilft diese 4-Schritte-Anleitung:

1) Gemeinsame Vorbereitungen für das Karezza-Date

Karezza Methode mit Kondomen und Gleitgel
Kondome und Gleitgel sollten beim Karezza-Date griffbereit sein. Foto: White bear studio – Shutterstock.com

Wichtigste Voraussetzung: Ihr habt beide Lust aufeinander! Schafft euch ein Setting, das gemütlich ist und in dem ihr euch wohlfühlt. Sinnliche Musik, eine warme, halbdunkle Atmosphäre und natürlich absolute Ruhe. Sorgt dafür, dass ihr ungestört seid. 

Und habt alles griffbereit, was ihr braucht: Massageöl, Kondome (Vorsicht, bitte nicht in der Kombination) und Gleitgel. Fühlt euch beide für die Vorbereitungen verantwortlich und redet über eure Wünsche und Vorstellungen. 

2) Einstimmung mit sinnlichem Vorspiel

Lasst eure Herzenergien fließen und gebt euch ganz der lustvollen Strömung hin, die entsteht, wenn ihr euch mit Liebe und Zuneigung begegnet – achtsam und frei von Erwartungen. Schaut euch tief in die Augen, während ihr euch gegenseitig auszieht und nehmt die Lust des anderen bewusst wahr.

Versucht, eure Atmung zu synchronisieren, und öffnet euer Herz für euren Partner beziehungsweise eure Partnerin. Ihr könnt euch auch mit einer erotischen Massage einstimmen oder ihr sagt euch, warum ihr euch liebt und was euch am anderen besonders gut gefällt. 

3) In innige Verbindung miteinander kommen

Karezza lernen mit gemütlicher Stellung
Mit Augenkontakt und einer gemütlichen Stellung kommt es zur innigen Verbindung miteinander. Foto: Kotin – Shutterstock.com

Wenn ihr beide spürt, dass es Zeit für den nächsten Schritt ist, dann verbindet euch körperlich miteinander. Es ist wichtig, dass ihr beide Lust auf Penetration habt und euch bereit dafür bereit fühlt. Wählt eine gemütliche Stellung, bei der ihr Augenkontakt halten könnt. Als Mann kannst du auch mit deinem (noch) nicht erigierten Penis in deine Partnerin eindringen und ihn durch sanfte Bewegungen hart werden lassen.

Bewegt euch langsam und passt auf, dass eure Erregungskurve nicht gleich in die Höhe schnellt oder ihr in bekannte Muster beim Sex verfallt. Der Fokus liegt schließlich auf dem bewussten Wahrnehmen eurer Energien. Bekommt ein Gespür dafür, wann ihr die Stimulation reduzieren solltet, damit es nicht zu heiß wird. Je öfter ihr euch auf diese Weise liebt, desto besser lernt ihr eure Erregungsphasen kennen. 

4) Mit den Erregungsphasen spielen

Spielt durch gezielte Atmung, An- und Entspannung mit euren Erregungsphasen. Als Frau wird es dir leichter fallen als deinem Partner, weil Männer eine spitzere Erregungskurve haben. Das bedeutet aber nicht, dass sie ihre Erregungswellen nicht bewusst steuern können. Im Gegenteil! Das Gefühl für die aufbauende Lust lässt sich trainieren und führt zudem zu einem besseren Körperbewusstsein – bei beiden Geschlechtern. Selbstregulation, besonders beim Sex, ist erlernbar.

Auch interessant
Sex-Fasten

Wenn ihr Karezza lernt, macht euch bewusst, dass eure Bewegungen und die Penetration nicht das Ziel haben, dass ihr zum Orgasmus kommt. Ihr konzentriert euch auf eure Energieströme und lasst die eigene sexuelle Energie durch den Körper eures Partner oder eurer Partnerin fließen. Dieser Zustand wird auch als Magnetismus bezeichnet! 

Steuert eure Erregung auf den Orgasmus zu, bremst euch bewusst aus, haltet inne und macht weiter, wenn die Lust leicht abflaut. Dabei könnt ihr das Gefühl der innigen Verbundenheit spüren und eure Liebe zueinander fließen lassen. Das führt zu einer Verschmelzung von Körper und Geist und einem höchst energetischen Zustand, mit dem ihr spielen könnt. 

Diese Stellungen sind perfekt für Sex ohne Orgasmus

Löffelchenstellung ist perfekt geeignet für Sex ohne Orgasmus
Die Löffelchenstellung ist perfekt geeignet für Sex ohne Orgasmus. Foto: Photographee.eu – Shutterstock.com

Am besten eignen sich Sexstellungen, bei denen ihr viel Körper- und Augenkontakt habt und den Rhythmus gemeinsam bestimmen könnt.

Die Missionarsstellung ist perfekt, wenn ihr euch liegend lieben wollt, während die Lotus-Stellung super für Sex im Sitzen ist. Bei der Löffelchenstellung könnt ihr euch gemütlich beim Karezza-Sex aneinander kuscheln und bei der Reiterstellung kannst du als Mann deine Liebste in voller Pracht sehen und genießen. Wichtig ist, dass ihr euch bei der Stellung wohlfühlt und sie nicht körperlich anstrengend ist. 

Karezza bringt sexuelle Energien zum Fließen

Mit ein bisschen Übung wird die Karezza-Technik euch magische Sexmomente bescheren. Besonders, wenn ihr schon lange ein Paar seid, wenige körperlich liebevolle Berührungspunkte im Alltag habt und eurem Sex wieder Leben einhauchen wollt. Voraussetzung ist natürlich, dass euch die körperliche Anziehung nicht abhandengekommen ist, ihr Lust aufeinander habt und sinnlicher, achtsamer Sex kein Esoterik-Blödsinn für euch ist! 

Auf Karezza-Sex solltest ihr euch einlassen können und dafür bereit sein, euch auf einer tiefen emotionalen und körperlichen Ebene zu begegnen. Vielleicht ist diese Sextechnik sogar das Zünglein an eurer Beziehungswaage, die euch wieder Nähe und Intimität füreinander empfinden lässt? Probiert es einfach aus und genießt die innige und sinnliche Begegnung eurer Liebesenergien!


© 2022 by Sinneslust.com     jusprog-age-xml-18