Now Reading
„Hotel Iris – Insel der dunklen Begierden“: Erotik-Drama wirft einen Blick in die Abgründe der Sadomaso-Szene

„Hotel Iris – Insel der dunklen Begierden“: Erotik-Drama wirft einen Blick in die Abgründe der Sadomaso-Szene

Hotel Iris Insel der dunklen Begierden

Mit „Hotel Iris – Insel der dunklen Begierden“ wagt sich der japanische Regisseur Hiroshi Okuhara in die Abgründe der Sadomaso-Szene. Sein mit fesselnder Erotik aufgeladener Film ist bald auch im deutschsprachigen Raum im Heimkino zu bestaunen.

„Hotel Iris – Insel der dunklen Begierden“: SM-Sex mit tödlichen Folgen

Mari (Lucia) lebt in dem kleinen Strandhotel Iris an der Küste Taiwans, das von ihrer strengen Mutter (Nahana) betrieben wird. Auf der Suche nach Abwechslung wird Mari auf einen mysteriösen Gast (Masatoshi Nagase) des Hotels aufmerksam. Dieser gibt an, als Übersetzer zu arbeiten, ist gut gekleidet, intelligent und übt auf die junge Frau eine magische Anziehungskraft aus.

Auf der anderen Seite scheint der Mann Gefallen daran zu finden, gewalttätigen Sex mit Frauen zu haben, wie Mari anhand seines Umgangs mit einer Prostituierten heimlich beobachten kann. Doch das hindert sie nicht daran, eine heiße Affäre mit dem SM-Fetischisten einzugehen. Als jedoch in der Nähe des Hotels eine tote Frau aufgefunden wird, steht der zwielichtige Fremde unter dringendem Tatverdacht.

Erotik-Drama mit prominentem Cast

Insbesondere die beiden Hauptprotagonist*innen des SM-Spektakels können auf eine erfolgreiche Karriere verweisen. So hat die auch als Model tätige Nahana bereits in den international erfolgreichen Horrorfilmen „Der Fluch – The Grudge 2“ und „The Machine Girl“ mitgespielt. 

Auch interessant
Netflix Sexify Serie

Ihr Filmpartner, Masatoshi Nagase, ist nicht nur ein bekannter Musiker in Japan, sondern glänzte unter anderem auch als Darsteller in Jim Jarmuschs mehrfach ausgezeichnetem Episodenfilm „Mystery Train“.

Sexuelle Spannung für das Heimkino

„Hotel Iris – Insel der dunklen Begierden“ basiert auf dem gleichnamigen Bestseller der japanischen Schriftstellerin Yōko Ogawa. Das Erotik-Drama wurde im Februar 2022 in den japanischen Lichtspielhäusern gezeigt und kann hierzulande ab dem 23. September als DVD und Blu-ray erworben werden. Es handelt sich um die Originalfassung mit deutschen Untertiteln.


© 2022 by Sinneslust.com     jusprog-age-xml-18